STI USA
More
More
STI Switzerland
STI China
More

Willkommen bei STI Group Schweiz

Die STI Group ist bekannt für innovative, hochwertige Oberflächenlösungen für Industriebetriebe mit höchsten Ansprüchen. Beste Infrastrukturen, spezialisiertes Fachwissen und eine hohe Innovationskraft machen die STI Group zum bevorzugten Veredlungspartner weltweit.

 

Am Standort Steinach (Schweiz) bündelt die STI Group ihr gesamtes Know-how: Im Center of Excellence sind die Geschäftsbereiche Defense Technology, Film & Foil, General Industries, Marine & Powertrain, Paper, Power Generation und Print integriert; das Center of Excellence Schweiz ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragestellungen rund um die Oberflächentechnologie.

Highlights
  • Internes F&E-Labor für die Neuentwicklung von Oberflächenlösungen und exakter Qualitätsnachweise durch Gefügebilder, Rissprüfungen etc.
  • Automatisierte Durchlaufverchromung für die wirtschaftliche und wunschgemässe Beschichtung von profilierten und glatten Wellen bis 12 Meter Länge.
  • STI Express Service Marine & Powertrain – 24/7 
  • Mobile Repair Service für Reparaturen vor Ort - weltweit. 
  • Zertifiziert nach ISO 9001 und 14001, Germanischer Lloyd
Defense Technology

Die 'Defense Technology' ist marktführend in der Innenverchromung von Geschützrohren  unterschiedlichster Grössen für Nato-Mitgliedstaaten. Die qualitativ hochstehende Arbeit begründet STI Defense Technology im Wissen um die Herstellung von Hartchromschichten, die höchsten Anforderungen bezüglich Haftfestigkeit, Schicht-Haltbarkeit, Erosionsschutz, thermischer Schutzwirkung und Präzision entsprechen. Die exzellente Forschungs- und Entwicklungsarbeit am Schweizer Sitz garantiert diese Qualität fortlaufend.

Film & Foil

Höchste Formpräzision und Oberflächengüte sind Erfolgsfaktoren der Film- und Folienindustrie. 'Film & Foil' veredelt Heiz-, Kühl- oder Reckwalzen - und erfüllt dabei höchste Anforderungen an Qualität, Korrosionsbeständigkeit und Anti-Adhäsions-Eigenschaften. In Steinach (Schweiz) wurde zudem ein Verfahrensprozess für hochglanzpolierte Papier- und Folienwalzen entwickelt, der Spiegelhochglanzoberflächen mit Rmax < 0.1μm (Rmax < 0,05 μm) ermöglicht.

General Industries

Durch die Oberflächenveredlung optimiert STI Group Bauteile und Komponenten so, dass sie höchsten Anforderungen entsprechen. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse der zahlreichen Industriezweige bietet STI Group daher eine umfassende Auswahl an galvanischen und mechanischen Verfahren sowie eine Vielzahl von anwendungsspezifischen Oberflächenlösungen.

Marine & Powertrain

Im modernen, 2'000 m² umfassenden Bearbeitungscenter in Steinach (Schweiz) werden neben dem Beschichten und Schleifen der Ringnuten von neuen oder revisionsbedürftigen Kolbenoberteilen auch das Beschichten von Kolbenringen, Kolbenhemden, Zylinderlaufbuchsen, Kurbelwellen, Ventilen und anderen Bauteilen durchgeführt. Für die Kunden der Schifffahrt entwickelte 'Marine & Powertrain' zudem ein eigenes Beschichtungssystem für die Nuten von Kolbenoberteilen und der dazugehörigen Kolbenringe für Grossdieselmotoren. Und dank dem STI Express Service Marine & Powertrain – 24/7 - stehen Bauteile auch innerhalb kürzester Zeit wieder zur Verfügung.

Paper

Zusammen mit den Center of Excellence Deutschland ist das Schweizer Center ein unschlagbarer Partner für Kunden der Papierbranche: dies dank innovativer Technologie für Siebkörbe, Rakelwellen, Zylinder oder Kalenderwalzen. Mit neuen Verfahren und Anlagen wie der computergesteuerten Verchromungstechnologie für Rakelwellen bis 12 Meter Länge setzt die STI Group in der Verfahrensentwicklung branchenweit neue Qualitätsstandards. Kernstück der Innovation ist eine speziell für Rakelwellen entwickelte automatisierte Durchlaufverchromungsanlage, welche die komplexen physikalischen Prozessparameter genauestens berücksichtigt. Höhere Schichtdicken und eine wesentlich höhere Härte resultieren in maximaler Verschleissbeständigkeit, höchste Stand- und geringen Ausfallzeiten.

Power Generation

STI Group bietet Oberflächenlösungen, die exakt abgestimmt sind auf den Einsatzbereich von Energietechnik-Bauteilen wie Kolben, Turbinenwellen und Leitschaufeln für Wasserkraftwerke. Einzigartig sind dabei die Infrastrukturen am Standort Steinach (Schweiz), die für Bauteile mit einem Durchmesser bis sechs Metern, eine Länge bis 27 Metern und einem Gewicht bis 64 Tonnen optimal geeignet sind. Sowohl rotationssymmetrische als auch formkomplexe Bauteile mit Abmessungen von bis zu 4 ½ Metern  Durchmesser können beschichtet, auf das Tausendstel genau geschliffen und auf Spiegelhochglanz poliert werden. Qualität und Präzision ist dabei stets garantiert.

Print

In Steinach (Schweiz) werden die Prozesse und Verfahren der STI Group auf die Bedürfnisse der Druckmaschinenindustrie angepasst und weiterentwickelt; so beispielsweise für die Veredelung von Bauteilen wie Druck-, Gummi-, Platten oder Lackdruckzylinder. Für höchste Korrosionsbeständigkeit der Teile entwickelte STI Group auch ein System aus optimierten Hartchromschichten und CNC-Schleifverfahren, das maximalen Korrosionsschutz und absolute Porenfreiheit bietet. STI Group behauptet dadurch erfolgreich seine weltweite Spitzenposition.

Oberflächen­behandlung
  • Galvanische Verfahren (Hartchrom, Galvanisch Nickel)
  • Thermische Beschichtungen (HVOF)
  • Nasslackieren
  • Mechanische Bearbeitung (Schleifen, Polieren, Drehen, Fräsen, Bohren, Strahlen)